Top Slider

  • 55 +

    55 plus

    Familien

    Familien

    Unternehmer

    Unternehmer

    Akademiker

    Akademiker
  • Beamte

    Beamte

    Freiberufler

    Freiberufler

    Rentner

    Rentner

    Berufsstart

    Berufsstart

Ausgabemodul für die Tabulatoren

Überschrift Versicherungs-Check

Versicherungs-Check

Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Pflegeversicherung, Sachversicherungen…
Wie behalten Sie hier noch den Überblick?

Kennen Sie das Gefühl, dass Sie in diesen Bereichen "überversichert“ und nicht optimal aufgestellt sind ?

Dann sind sie in guter Gesellschaft: Fakt ist, dass viele Menschen zahlreiche Versicherungen haben, die sie nicht zwingend benötigen und die nicht optimal auf ihre Bedürfnisse und persönliche Situation abgestimmt sind.

Kein Wunder: Sind doch die Fallstricke im Versicher-
ungsbereich mannigfaltig und oftmals auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

Ein Beispiel:
Die Absicherung des Berufsunfähigkeits-Risikos ist zwingend notwendig, erfordert aber ein tiefes Fachwissen, da die Tarifwelt in diesem Bereich sehr komplex ist und der Teufel im Detail sprich im Kleingedruckten liegt.

Durch unser tiefes Fachwissen verhindern wir für Sie teure Fehlentscheidungen.

Auf Basis einer fundierten Analyse empfehlen wir Ihnen die Lösung, welche exakt zu Ihnen passt. Hierdurch haben Sie die Sicherheit, hier stets das Richtige und Notwendige zu machen.

Haben Sie Fragen zu Ihren Versicherungen?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt für ein kostenloses erstes Gespräch auf. Die Experten der FinanzSozietät Marburg helfen Ihnen gerne.

Überschrift Vorsorge analysieren und optimieren

Vorsorge analysieren und optimieren

Reichen meine Ansprüche aus staatlicher Rentenversicherung, Versorgungswerk oder privater Lebens- und  Rentenversicherung, um meinen Lebensstandard auch später aufrecht zu erhalten? Kann ich mir die Wunsch-Reisen, die ich während des Erwerbslebens aus Zeitgründen aufgeschoben habe, überhaupt im Ruhestand leisten?

Wie sieht es mit den steigenden Gesundheitskosten aus? Ist mein Vorsorge-Budget hoch genug, um in den Genuss einer qualitativ hochwertigen Medizinleistung zu kommen? Ist es mir möglich vorzeitig die Früchte meiner Arbeit zu genießen? Diese Fragen stellen sich viele unserer Mandanten. Sind dies auch Ihre Fragen?

Um diese zu beantworten, bedarf es nachfolgender Untersuchungen:

  • Eine Analyse der gegenwertigen und zukünftigen Zahlungsströme
  • Profunde Kenntnisse der komplexen Vorsorge-Tarifwelt
  • Zahlreiche mathematische Berechnungen wie z.B.  Inflationsbetrachtungen
  • Einbeziehung von Abgaben in die Analysen (z.B. Krankenversicherungsbeiträge)
  • Berücksichtigung der unterschiedlichen steuerlichen  Behandlung  einzelner Vorsorgebausteine.

Die Beratung der FSM unterstützt Sie in allen Phasen der Vorsorgeplanung. Unabhängig davon, ob  Sie am Anfang des Berufslebens stehen, sich über erste Karriere-Schritte freuen  oder  bereits  Gedanken über den baldigen Ruhestand machen. Sie werden von unserem langjährigem Wissen und unseren ausgefeilten Ideen in der Vorsorgeplanung profitieren!

Als Ihr kompetenter Ansprechpartner „Rund um die Vorsorge“ zeigen wir Ihnen auf, worauf Sie bei den einzelnen Vorsorgebausteinen achten müssen und geben Ihnen gewinnbringende Anregungen. Durch eine qualifizierte Soll/ist-Analyse erläutern wir Ihnen, wie Sie vorhandene Vorsorgelücken schließen können und optimieren über einen Tarifvergleich Ihre bestehende Bausteine.

Haben Sie Fragen zur Gestaltung Ihrer Vorsorgeplanungen?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt für ein kostenloses erstes Gespräch auf. Die Experten der FinanzSozietät Marburg helfen Ihnen gerne.

Überschrift Welche Versicherung brauche ich, welche nicht?

Welche Versicherung brauche ich, welche nicht?

Eine Finanz- und Vorsorgeplanung ist erst dann sinnvoll, wenn Sie Gefahren, die Ihre Existenz bzw. die Existenz Ihrer Familie bedrohen, optimal absichern.

Denn es gilt:

Wenn morgen der Blitz in unterschiedlichster Form bei Ihnen einschlägt, dann kann diese Planung ohne adäquate Absicherung schnell zur Makulatur werden. Aus diesem Grunde sollten Sie zunächst folgende Fragen für sich beantworten: 

  • Welche Versicherung ist für mich wichtig?
  • Welche Absicherung schützt mich vor dem Finanz-Desaster?
  • Welche "Wohlfühl-Police" kann ich mir  sparen?

 Wir wissen genau, welche Versicherung Sie sich "schenken" können,  welche für Sie sinnvoll ist und wie die Absicherung aussehen muss, die Sie zwingend haben sollten. Mit unserem fundierten Wissen geben wir Ihnen die passenden Antworten. Hierdurch gewinnen Sie eine hohe Planungssicherheit.

Wer braucht welche privaten Versicherungen?

Zum Vergrößern bitte anklicken!
Zum Vergrößern bitte die Grafik anklicken.

Dieser allgemeine Überblick ersetzt nicht die individuelle Planung und angemessene Absicherung Ihrer speziellen Lebenssituation. Wir vergleichen unabhängig und optimieren für Sie.

Haben Sie Fragen zu Ihren Versicherungsbausteinen?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt für ein kostenloses erstes Gespräch auf. Die Experten der FinanzSozietät Marburg helfen Ihnen gerne.

Überschrift Staatliche Förderung für die Altersvorsorge

Staatliche Förderung für die Altersvorsorge

Wir haben gute Nachrichten für Sie:
Vater Staat zeigt nicht nur Nehmer-Qualitäten (Steuer).Er überrascht uns vielmehr in diverser Ausprägung mit zahlreichen Steuergeschenken, Zulagen und Vergünstigungen.

Hier gilt es zuzugreifen und diese Förderungen gewinnbringend für Ihre Altersvorsorge zu nutzen! Unser Rat: Erst die exakte Analyse Ihrer persönlichen (Einkommens-)Situation erlaubt eine fundierte Aussage darüber, welcher Förderweg für Sie die höchste Förderquote aufweist und wie Sie die einzelnen Fördertöpfe optimal für Ihre Altersvorsorge kombinieren:

Riester-Rente
Da die Riester-Rente über steuerliche Vergünstigungen und Zulagen gefördert wird  ist sie nicht nur für  Gutverdiener und  Familien mit mehreren Kindern  eine sehr lukrative Vorsorgeform.  Voraussetzung ist hier allerdings, dass Sie einen leistungsstarken Tarif wählen. Durch die Auswahl eines renditeschwachen oder teuren Tarifs können die Vorteile der Förderung schnell wieder aufgehoben werden.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, gute von weniger guten Tarifen zu unterscheiden. Wir wählen für Sie den exakt passenden Tarif aus. Das gibt Ihnen die Sicherheit  bei der Riester-Förderung optimal aufgestellt zu sein.

Basis-Rente
Die Basisrente wird ebenfalls in beträchtlicher Höhe steuerlich gefördert. Hierbei ist der Förderrahmen sogar noch deutlich höher als bei der Riester-Rente. Dafür gilt es gewisse Einschränkungen im Hinblick auf die Verfügbarkeit in Kauf zu nehmen. Auch Freiberufler und Unternehmer werden hier signifikant steuerlich gefördert. Durch die Auswahl eines renditeschwachen oder teuren Tarifs können die Vorteile der Förderung massiv konterkariert werden.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, gute von weniger guten Tarifen zu unterscheiden. Wir wählen für Sie den exakt passenden Tarif aus. Das gibt Ihnen die Sicherheit auch bei der Basisrenten-Förderung optimal aufgestellt zu sein.

Betriebliche Altersvorsorge (bAV)
Neben der gesetzlichen und privaten gewinnt die be-
triebliche Altersvorsorge immer größere Bedeutung. Seit mehr als 10 Jahren haben alle Arbeitnehmer sogar einen Rechtsanspruch auf steuer- und ggf. sozialver-
sicherungssparende Entgeltumwandlung.

Für die Durchführung der bAV hat sich der Gesetzgeber wieder einmal nicht lumpen lassen und ein schier un-
überwindliches Dickicht an Möglichkeiten geschaffen:

  • Direktversicherung
  • Unterstützungskasse
  • Pensionszusage
  • Pensionskasse
  • Pensionsfonds

Welcher der aufgeführten Durchführungswege für Sie möglich ist und noch wichtiger für sie günstig ist, hängt von Ihrer individuellen Situation ab. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Wahl.

Pflegeversicherung (Pflegebahr)
Die Absicherung des Pflegefall-Risikos gehört wie die Absicherung des Berufsunfähigkeits-Risikos bzw. der Absicherung des Todesfall-Risikos zum unverzicht-
baren Bestandteil einer integrierten Vorsorgeplanung. Seit Kurzem fördert der Staat über den sog. "Pflegebahr" diese Form der Absicherung.

Wir zeigen Ihnen auch in diesem Bereich, wo die Fall-
stricke bei der Auswahl der "richtigen" Absicherung liegen und empfehlen Ihnen den für Sie passenden Tarif. Auch hier gewinnen Sie somit über die Zusam-
menarbeit mit uns Sicherheit für Ihre Zukunftsplanung.

Haben Sie Fragen zur staatlichen Förderung?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt für ein kostenloses erstes Gespräch auf. Die Experten der FinanzSozietät Marburg helfen Ihnen gerne.